Für das anspruchsvolle Projekt mußte natürlich auch der Maschinenpark aufgerüstet werden. Nachfolgend möchte ich einige Werkzeuge hervorheben, die ich mittlerweile als unverzichtbar ansehe.

Bosch Ständerbohrmaschine PBD 40 (grün)

Die Maschine kostet ca. 300 EUR und ich muss sagen, sie ist ihr Geld wert. Sie klingt anfangs zwar etwas rauh und "billig" was sich aber in der Benutzung nicht bestätigt. Mit dem Schnellspanbohrfutter ist ein schneller Bohrerwechsel möglich. Die Drehzahl kann stufenlos eingestellt werden und sie wird stabil bei Belastung geregelt. Gem. Datenblatt kann bis zu 13mm in Stahl gebohrt werden, ich habe jedoch bis 20mm ohne Probleme gebohrt. Bei intensiver Nutzung merkt man jedoch dass das Gerät nicht für den professionellen Bereich ausgelegt ist. Der Motor wird dann warm und wird abgeschaltet bis er wieder abgekühlt ist.
Es ist eine Beleuchtung zuschaltbar oder ein Kreuzlaser, der jedoch, abhängig vom Abstand zum Werkstück, nicht ganz genau die Bohrermitte abbildet. Für ein schnelles Einrichten des Werkstückes ist er jedoch sehr gut geeignet. Hier ist auch der Schnellspanner sehr hilfreich.

w.n.f. w.n.f.

 

Bosch Winkelschleifer GWS 14-125 CIE (blau)

Diese Flex ist kraftvoll und dabei sehr handlich. Damit habe ich problemlos freihändig Stahlteile zugeschnitten.
Als Zusatz ist hier noch die SDS-Schnellspanmutter zu empfehlen. Damit können die Flexscheiben sehr schnell gewechselt werden.

Akkuschrauber Bosch GSR 14,4 VE2 LI Professional mit 2 Akkus und Schnellladegerät AL 1860 CV Professional alles zusammen in einer L-BOXX

Das ist ein absolutes Kraftpaket mit 80 Nm Drehmoment. Ich habe damit auch sehr viel gebohrt (bis 20 mm in Stahl). Hierbei wird der Akku relativ schnell leer, so dass sich das Schnelladegerät und der 2. Akku sehr bewährt hat.

 

Elektro-Schweißgerät Elektra Beckum Invert E170 SI

Ich habe mich hier für ein deutsches Markengerät entschieden, wobei ich erst mal enttäuscht wurde. Nach Verschweißen einer halben Elektrode war das Gerät defekt. Hier hat sich aber dann der Vorteil eines deutschen Markengerätes gezeigt. Ich wurde nach Reklamation sofort von Elektra Bekum angerufen und das Gerät wurde kostenlos abgeholt und repariert. Jetzt funktioniert das Gerät reibungslos.

Empfehlenswert ist die Anschaffung eines Schweißhaftmaftmagneten. Damit kann der Kontakt zum zu schweißenden Metalteil sehr einfach hergestellt werden.

magnetische Schweißwinkel